Flagge_von_Alabama.svg
Eine offizielle Website der Regierung des Bundesstaates Alabama.

Das .gov bedeutet, dass es offiziell ist.

Websites von Behörden enden oft auf .gov oder .mil. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich auf einer offiziellen Regierungsseite befinden, bevor Sie sensible Informationen weitergeben.

Der Standort ist sicher

Die Website https:// stellt sicher, dass Sie sich mit der offiziellen Website verbinden und dass alle von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt und sicher übertragen werden.

Das .gov bedeutet, dass es offiziell ist.

Websites von Behörden enden oft auf .gov oder .mil. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich auf einer offiziellen Regierungsseite befinden, bevor Sie sensible Informationen weitergeben.

Der Standort ist sicher

Die Website https:// stellt sicher, dass Sie sich mit der offiziellen Website verbinden und dass alle von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt und sicher übertragen werden.

Mann aus Birmingham bekennt sich schuldig, eine falsche Steuererklärung unterzeichnet zu haben

Posted: August 4, 2022

COLUMBIANA, Ala. - Anthony Joseph "Sonny" Ippolito Jr., 57, aus Birmingham, bekannte sich am Mittwoch schuldig, vorsätzlich eine Einkommenssteuererklärung für 2019 in Alabama unterschrieben zu haben, von der er wusste, dass sie falsch war, was zu einem Steuerverlust von 10.575 Dollar führte.

Laut der bei der Anhörung zu Ippolitos Geständnis veröffentlichten Vereinbarung reichte Ippolito zwischen dem 15. Oktober 2018 und dem 18. Mai 2020 drei Einkommenssteuererklärungen für die Steuerjahre 2017, 2018 und 2019 in Alabama ein, in denen er angab, ein Glücksspieler zu sein und in diesen Jahren Bruttoeinnahmen aus seinem Glücksspielgeschäft in Höhe von 300.600 US-Dollar zu erzielen. Eine Untersuchung der Abteilung für Ermittlungen des Alabama Department of Revenue (ALDOR) ergab jedoch, dass Ippolito in diesen Jahren Bruttoeinnahmen in Höhe von 601.590 US-Dollar hatte. Nach Hinzurechnung von Strafen und Zinsen stellte ALDOR fest, dass Ippolito insgesamt 17.567,92 $ schuldete.

In der Vereinbarung heißt es außerdem, dass Ippolito aufgrund seiner sofortigen Kooperation bei den Ermittlungen und der Strafverfolgung eine Bewährungsstrafe von drei Jahren Haft und eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren erhalten soll.

"Einkommenssteuerhinterziehung und das Einreichen falscher Steuererklärungen sind schwere Verbrechen gegen den Staat Alabama, unsere steuerzahlenden Bürger und die Kinder unseres Staates, die Mittel verlieren, die sie für ihre Schulen dringend benötigen", sagte Kommissar Vernon Barnett. "Der Staat Alabama wird korrupte und betrügerische Steuererklärungen nicht dulden."

Die Einkommenssteuereinnahmen des Bundesstaates sind für den Education Trust Fund bestimmt und stellen eine der wichtigsten Finanzierungskomponenten des Fonds dar. Dieser Fall wurde von Beamten der Ermittlungsabteilung von ALDOR untersucht und von der Abteilung für Sonderanklagen der Generalstaatsanwaltschaft von Alabama verfolgt.

###


Presse Kontakt

Abteilung Steuerpolitik und Regierungsangelegenheiten
taxpolicy@revenue.alabama.gov

334-242-1380


Laden Sie eine pdf-Datei dieser Mitteilung herunter.