Flagge_von_Alabama.svg
Eine offizielle Website der Regierung des Bundesstaates Alabama.

Das .gov bedeutet, dass es offiziell ist.

Websites von Behörden enden oft auf .gov oder .mil. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich auf einer offiziellen Regierungsseite befinden, bevor Sie sensible Informationen weitergeben.

Der Standort ist sicher

Die Website https:// stellt sicher, dass Sie sich mit der offiziellen Website verbinden und dass alle von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt und sicher übertragen werden.

  • Homepage
  • >
  • Hat unser Unternehmen einen Nexus in Alabama?

Hat unser Unternehmen einen Nexus in Alabama?

Alabama Code § 40-18-31.2 legt den Faktor Präsenzstandard für die Geschäftstätigkeit im Bundesstaat fest, um den Nexus für die Gewerbeertragssteuer, die Gewerbesteuer und die Verbrauchssteuer für Finanzinstitute zu bestimmen. Der Abschnitt sieht vor, dass die Schwellenwerte in regelmäßigen Abständen an den Verbraucherpreisindex angepasst werden können.

Eine Körperschaft gilt für den Steuerzeitraum, in dem sie die folgenden Schwellenwerte für Alabama überschreitet, als "substanzieller Nexus":

Für die Steuerjahre vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2018:

50.000 $ an Eigentum,
50.000 $ an Lohnsumme,
500.000 $ Umsatz oder
25 % des Gesamtvermögens, der Gesamtlohnsumme oder des Gesamtumsatzes.
Für Steuerjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen:

54.000 $ an Eigentum,
54.000 $ an Lohnsumme,
538.000 $ Umsatz oder
25 % des Gesamtvermögens, der Gesamtlohnsumme oder des Gesamtumsatzes.
Unternehmen, die in Alabama gegründet wurden oder ihren Sitz in diesem Bundesstaat haben, haben einen wesentlichen Bezug zu Alabama.

Wenn die Aktivitäten einer Körperschaft (die nicht in Alabama organisiert oder ansässig ist) nicht über den Standard der "bloßen Aufforderung zum Verkauf" hinausgehen, die unter den Schutz des PL 86-272 fallen, gelten die für Steuerjahre ab dem 1. Januar 2015 festgelegten Standards für den Nexus nicht.

Wenn Sie Hilfe bei der Bestimmung des Nexus und der Meldepflichten eines Unternehmens in Alabama benötigen, füllen Sie den Nexus-Fragebogen online unter nexus.revenue.alabama.gov aus.

Section 40-18-31.2, Code of Ala. 1975, creates the factor presence standard for business activity in the state to determine nexus for business income tax, business privilege tax and financial institution excise tax. The section stipulates that the threshold amounts may be adjusted periodically consistent with the Consumer Price Index.

Eine Körperschaft gilt für den Steuerzeitraum, in dem sie die folgenden Schwellenwerte für Alabama überschreitet, als "substanzieller Nexus":

  • Für die Steuerjahre vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2018:
    • $50,000 of property;
    • $50,000 of payroll;
    • $500,000 of sales; or
    • 25 percent of the total property, total payroll, or total sales.
  • Für Steuerjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen:
    • $54,000 of property;
    • $54,000 of payroll;
    • $538,000 of sales; or
    • 25 percent of the total property, total payroll, or total sales.

Unternehmen, die in Alabama gegründet wurden oder ihren Geschäftssitz in diesem Bundesstaat haben, haben einen wesentlichen Bezug zu Alabama.

If a corporation’s (not organized or commercially domiciled in Alabama) activities do not exceed the standard of “mere solicitation of sales” that fall under the protection of PL 86-272, the factor presence nexus standards established for tax years beginning January 1, 2015, and after will not apply.

For assistance in determining nexus and filing responsibilities of a corporation in Alabama, complete the Nexus Questionnaire online at My Alabama Taxes in the Businesses panel.

Häufig gestellte Fragen in und Treuhänder, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Partnerschaften, S-Körperschaften, S-Körperschaften - Gesellschaften mit beschränkter Haftung, S-Körperschaften - Partnerschaften, S-Körperschaften und Treuhänder

Wenn ein Einkommenssteuererklärungsvorbereiter 25 oder mehr akzeptable, originale treuhänderische Einkommenssteuererklärungen unter Verwendung von Steuererstellungssoftware in einem Kalenderjahr vorbereitet, dann müssen für dieses Kalenderjahr und für jedes darauf folgende Kalenderjahr alle akzeptablen treuhänderischen Einkommenssteuererklärungen, die von diesem Einkommenssteuervorbereiter vorbereitet wurden, unter Verwendung elektronischer Technologie eingereicht werden, wie im "Electronic Tax Return Filing Act" definiert, der in Kapitel 30 von Titel 40, Code of Alabama 1975 kodifiziert ist.

Der Verlustüberhang bei Beendigung darf nicht an den Erblasser oder den Begünstigten eines Nachlasses oder eines unwiderruflichen Trusts weitergegeben werden.

Die Befreiung von der Erbschaftssteuer muss nicht mehr für Nachlässe eingereicht werden, deren Eigentümer

nach dem 31. Dezember 2004 gestorben sind.

Die obligatorische elektronische Einreichung des Formulars 41 - Vorschrift 810-3-29-.08 wurde vom Finanzministerium von Alabama genehmigt und trat am 15. Dezember 2015 in Kraft. Sie gilt für alle Treuhändererklärungen, die für Steuerjahre, die am und nach dem 1. Januar 2016 beginnen, eingereicht werden müssen.

Senden Sie die Rücksendung mit den Zahlungen an:

Finanzministerium von Alabama

Abschnitt "Durchlaufender Rechtsträger

P.O. Box 327444

Montgomery, AL 36132-7444

Senden Sie Rücksendungen ohne Zahlungen an:

Finanzamt Alabama (Department of Revenue)
Abteilung für Einzelpersonen- und Körperschaftssteuer
P.O. Box 327440
Montgomery, AL 36132-7440

Nachlässe/Trusts mit 20 oder mehr Begünstigten am Ende des Steuerjahres des Nachlasses/Trusts sind verpflichtet, die Einkommenssteuererklärungen der Treuhänder in Alabama für dieses Kalenderjahr und alle folgenden Steuerjahre elektronisch einzureichen.